Dienstleistungen


Leistungen

Im Laufe unserer Unternehmensentwicklung haben wir uns von Transporte auf Schüttgütern aus den Branchen Entsorgungs- und Abfallwirtschaft, Torf-Industrie, Agrarproduktion und Metall-Industrie spezialisiert. Wir scheuen uns auch nicht davor hinaus auf unbefestigte Wege in die Landwirtschaft zu fahren um die entsprechenden Materialien direkt aufs Feld zu liefern.

In der Papier- und Spanplatten-Industrie haben wir uns einen Namen als zuverlässiger Rohstofflieferant gemacht.

Wir transportieren u.a. in loser Schüttung für die:

   •   Metall - Industrie                            •   Substrate - Hersteller
   •   Düngemittel - Industrie                   •   Rindenmulch - Erzeuger
   •   Holzverarbeiter - Industrie               •   Kompost - Wirtschaft
   •   Altpapier / Neupapier - Industrie      •   Abfall - Wirtschaft


Sie wollen Güter transportieren, die wir nicht ausdrücklich aufgeführt haben? Kein Problem - kontaktieren Sie uns einfach und wir finden eine Lösung für Ihre Fracht




-Neu-Neu-Neu-Neu

Ab sofort sind wir von der Bezirksregierung Köln als Ausbildungsstätte für die Weiterbildung nach § 7 Abs. 1 Nr. 5 i.V.m. § 7 Abs. 2 des Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) anerkannt. Diese Weiterbildung dürfen wir für die Fahrererlaubnisklassen:

C1, C1E, C und CE


anbieten.


Für alle Unterrichtseinheiten (Module) gilt:

Beginn: 07:00 Uhr
Frühstückspause: 09:30 Uhr – 10:00 Uhr
Mittagspause: 12:00 Uhr – 12:45 Uhr
Pause: 14:30 Uhr – 15:00 Uhr
Ende: 15:45 Uhr


Gegenstand der Unterrichtseinheiten nach BKrFQV in Module aufgeteilt:




Modul I – Wirtschaftliches fahren

1.1: Kenntnis der Eigenschaften der kinematischen Kette für eine optimierte Nutzung, Drehmomentkurven, Leistungskurven, spezifische Verbrauchskurven eines Motors, optimaler Nutzungsbereich des Drehzahlmessers, optimaler Drehzahlbereich beim Schalten (3 h)

1.2: Kenntnis der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs, um es zu beherrschen, seinen Verschleiß möglichst gering zu halten und Fehlfunktionen vorzubeugen (2 h)

1.3: Fähigkeit zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs (2 h)

Modul II – Sozialvorschriften und Kontrollgeräte

2.1: Kenntnis der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und Vorschriften für den Güterkraft- oder Personenverkehr (5 h 30 min)

2.2: Kenntnis der Vorschriften für den Güterkraftverkehr (1 h 30 min)

Modul III – Fahrzeugtechnik und Fahrzeugsicherheit

1.2: Kenntnis der technischen Merkmale und der Funktionsweise der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs, um es zu beherrschen, seinen Verschleiß möglichst gering zu halten und Fehlfunktionen vorzubeugen (3 h 15 min)

3.1: Bewusstseinsbildung für Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle, insbesondere Verkehrsunfälle (2 h 45 min)

3.5: Fähigkeit zu richtiger Einschätzung der Lage und Verhalten bei Notfällen (ca. 1 h)

Modul IV – Arbeitsplatz Kraftfahrzeug

3.1: Bewusstseinsbildung für Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle, insbesondere Arbeitsunfälle (30 min)

3.2: Fähigkeit, der Kriminalität und der Schleusung illegaler Einwanderer vorzubeugen (30 min)

3.3: Fähigkeit, Gesundheitsschäden vorzubeugen (30 min)

3.4: Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung (30 min)

3.6: Fähigkeit zu einem Verhalten, das zu einem positiven Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit beiträgt (4 h 45 min)

3.7: Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung (15 min)

Modul V – Ladungssicherung auf Kraftfahrzeugen

1.4: Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Kfz (7 h)

Die Module finden zunächst an folgenden Terminen statt:

1. Modul 24.11.2018
2. Modul 15.12.2018
3. Modul 12.01.2019
4. Modul 02.02.2019
5. Modul 09.03.2019

Die Termine sind immer samstags in der Zeit von 07:00 Uhr bis 15:45 Uhr und die Kosten belaufen sich je Modul incl. der gesetzlich gültigen MwSt. auf 80,-- Euro. Es besteht die Möglichkeit für die Mittagspause Essen vom nahen Italiener kommen zu lassen.

Der Schulungsraum ist in der Zehnthofstr. 57 in 52385 Nideggen-Wollersheim. Für Anmeldung sowie nähere Informationen bitte unter 02425/20576-11 anrufen oder gerne auch per Mail an info@transporte-berg.de